Nachtleben Patong Beach

Musik – Sex – Muay thai

Patong ist mit Abstand der Ort in Phuket wo das Leben tobt. Jedes Jahr Jahr strömen hunderttausende von Touristen in diesen Ort. Keine Frage, das Nachtleben ist eines der spektakulärsten in Phuket. In der berühmten Bangla Road dreht sich alles um Bars, Musik und Sex. Die Strasse ist ca. 500m lang und dennoch wird man auf jeden Schritt von Animateuren aufgehalten und angesprochen in eine der Bars zu kommen. Zu 99% handelt es sich um Erotic-Bars, die mit freien Eintritt, freien Getränken einen zu den Peep Shows locken wollen. Mit Flyern auf denen „PING PONG FREE FUCKING SHOW oder SEXY SHOW“ steht, locken die Damen und Herren unzählige Touristen in die Bars. Sie schrecken auch nicht davor zurück Paare anzusprechen, obwohl ich glaube das die Zielgruppe einzelne Herren sind, die extra deswegen hergereist sind.

Die „normalen“ Bars bieten jede Menge Live-Musik (sehr gute sogar), Cocktails und andere Getränke, bei denen man gerne verweilen möchte. Liebhaber der härteren Art, also das Originale Thai-Boxen (Muay-Thai) kommen ebenso auf ihre Kosten. Im wahrsten Sinne des Wortes. Im King Stadium in Patong  finden all abendlich Muay-Thai-Kämpfe statt. Der Eintrittspreis ist meines Erachtens zu hoch (1700 Bat = 46 Euro) pro Person, keine Kameras erlaubt. Also nichts für mich. Die Tiger-Bar hingegend hat mich fasziniert. Riesige Tiger überall (aus Holz) – das Ambiente, abenteuerlich. Viel zu kurz und auch unser einziger Tripp nach Patong, endete dann schon gegen Mitternacht und wir fuhren mit dem TukTuk wieder nach Karon Beach.

Patong je nesumnjivo, najpoznatiji mesto na ostrvu Puket-a. Svake godine iznova on privlači desetine hiljada posetilaca iz celog sveta. Noću, sve se okreć oko poznate ulice Bangla Road. Raj za turiste i one koji zele da se zabavljaju. Ziva musika u nekih barova je odlicna, tebldance, pooldance itd. Na samoj ulici na svaki metar vam se nudi slobodan ulaz ili popust na piće.