Bangkok – zweiter Tag

Am zweiten Tag in Bangkok wollte Katja einbischen Shoppen gehen – was sonst! Diesmal sind wir nicht mit dem TukTuk sondern mit dem Longboat direkt vor unserem Hotel ins Zentrum gefahren. Drei Stationen für 20 Baht ist sozusagen umsonst und es macht Spaß. Ich liebe Boot fahren. RuckZuck waren wir auch schon angekommen. Das Shopping Center hat uns dann mal so richtig umgehauen. Auf sechs Stockwerke und gefühlte kilometerweite Gänge ohne Ende haben uns total überfordert. Du gehst rein und weist nicht was du zuerst anschauen sollst. Also, dachten wir, schauen wir uns mal alles erst an (großer Fehler). Als wir nach drei Stunden immernoch im zweiten Stock festsaßen, gingen wir erst mal was Essen. Im sechsten Stock soll das Möglich sein. Angekommen, wieder erstmal total Baff. Eine rießige Cafeteria-Ähnliche Anordnung und rundherum Garküchen so viel du willst. Einfach mal Platz genommen und die erstbeste Garküche angepeilt. Dann hieß es kein Bargeld nur mit PrePaid-Karte. Ok, den Schalter gesucht und eine Karte geholt und mit 500 Baht aufgeladen. Dann wieder zur Garküche, bestellt und endlich gegessen und gestärkt.

Mit einem Plan haben wir dann vereinbart, das wir uns das alles etwas schneller anschauen. Nach weiteren sechs Stunden waren wir fix und fertig vom Platinum Shopping Center in Bangkok – das eins der größten Einkaufszentren in Asien sein soll. Ich glaubs sofort. Katja war total überfordert mit der Auswahl und konnte sich nicht immer entscheiden. Am Ende hat sie doch einwenig eingekauft und völlig erschöpft fuhren wir mit dem Boot wieder zurück ins Hotel.

Ein rießen Problem waren dann auch meine Akkus, die alle restlos leer waren und nichts mehr aufnehmen konnte. Beim nächsten Trip nach Bangkok, werde ich sicher besser gerüstet sein.

Drugi dan u Bangkok je Katja htela da razgleda malo soping centre. Sa camcem smo isli tri stanice pa smo stigli do Platinum Shopping Centar. Ali to sto smo videli nismo ocekivali. Na 6 sprata neverovatan izbor obuce i odece da covek nemoze da se odluci. Celi dan smo se zadrzavali tamo i umorni se vratili u hotel.