Ab heute wird alles anders

Am 30. April habe ich mich entschlossen. Entschlossen das alles anders werden soll. Entschlossen nicht mehr zu rauchen. Ab dem 1. Mai werde ich nicht mehr rauchen, das ist nun mein fester Entschluss. Genug ist es mit dem Rauch, dem Zigarettengestank, der Zigarette nach dem Essen, mit dem Kaffee oder dannach, egal. Schluß damit. Es ist genug geraucht worden und nun muss ich auf meine Gesundheit achten. Meine roten Blutkörper sind zu wenig, zuwenig Sauerstoff in den Adern, alles nicht so gut.

Der einzige Weg aufzuhören ist – aufhören, rigaros, von heute auf morgen. Nicht langsam und nach und nach, sondern einfach nicht mehr rauchen, Punkt. Genau so mach ich das auch und treibe einbischen Sport nebenher. Der Wille zählt und sonst gar nichts. Keine Pflaster, keine Tabletten. Nur der Wille versetzt Berge – sagte mal ein schlauer Mann. Und ich glaube an meinen Willen, ich glaube an mich und ich werde diesen kleinen Dreckszigaretten nicht erlauben über mich zu bestimmen. So weit kommts noch.

Der Weg ist vielleicht nicht einfach, aber das Leben ist es auch nicht immer. Nur ohne Zigaretten – habe ich eine Last weniger in meinem Leben, das steht fest.

Wie es weiter geht? Demnächst gehts weiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.